Home

An Christi Himmelfahrt führte die Prozession auch zur Station am Haus St. Helena, wo Mitarbeiter*innen bereits einen Altar aufgebaut und geschmückt hatten.

Schon von weitem war die Musik zu hören.

Hinter den Fahnenträgern schritten die Geistlichen unter dem sogenannten Sternenhimmel, einen prunkvollen Baldachin und wurden von vielen Gläubigen begleitet.

Der Musikverein Grafenrheinfeld spielte und es wurden einige bekannte Kirchenlieder gesungen.

­