Home

Wir bereiten uns auf den Frühling vor. 

Zum dritten Mal findet der Fasching im Zeichen der Corona-Pandemie statt.

Bild: Privat

Tatsächlich hat auch die Wissenschaft die beruhigende Wirkung von Aquarien auf die Betrachterinnen und Betrachter untersucht. Experimentell wurde nachgewiesen, dass bei Menschen mit einer demenziellen Erkrankung das Betrachten von Fischen wesentlich mehr entspannt als das einfache Stillsitzen oder das Anschauen eines schönen Bildes.

Bild: Privat

Was wäre ein Neujahrsempfang ohne ein Gläschen Sekt?

Bild: Privat

Wir sprachen über unsere Wünsche und Hoffnungen für das neue Jahr. Glückssymbole wie Hufeisen, Glückskäfer und Schweinchen zierten die Tische.

Bild: Privat

Gottesdienste in unserem Haus werden von unseren Bewohnern sehr gerne angenommen und zahlreich besucht.

Bild: Privat

Am 30. Dezember kamen wir in den Genuss eines stimmungsvollen Konzerts. Die Musiker aus Grafenrheinfeld brachten sich im Garten in Position, von wo aus sie uns die schönen Lieder vorspielten.

Bild: Privat

Zur großen Freude der Bewohner erreichten uns viele süße Grüße von der Gemeinde Grafenrheinfeld. Auf diesem Weg möchten sich unsere Senioren bei Bürgermeister Keller und seinen Mitarbeitern herzlich für diese gelungene Weihnachtsüberraschung bedanken.

Wir freuten uns unwahrscheinlich, dass der Nikolaus gerade in dieser schwierigen Zeit uns besuchte.

Jahreszeiten spielen in der Betreuung von Menschen mit Demenz eine große Rolle, so auch der Winter.

Advent, Advent….das erste Lichtlein brennt. Es wird fleißig gebastelt und das Haus weiter schön geschmückt.

Das Qualitätssiegel der Initiative „Mensch inklusive“ hat viele Bedeutungen: es ist symbolischer Türöffner, ein weithin sichtbarer Hinweis mit Außenwirkung und nicht zuletzt ein Dankeschön an die Unternehmen und Einrichtungen, die sich an der Aktion der Lebenshilfe beteiligen.

­